Nov 12 2014

Velokitchen

Von

Die Velokitchen hat nun einen eigenen Webauftritt:

http://velokitchen-dortmund.de

17.01.2012: Die Velokitchen

In Kooperation mit dem Netzwerk VeloCityRuhr haben wir eine von der Gemeinschaft betriebene Fahrradwerkstatt gegründet. Dort können erfahrene Schrauber und alte Hasen zeigen, wie man sein Fahrrad repariert. Als Unkostenbeitrag spendet dann Jeder so viel, wie er kann und möchte.

Das „Kitchen“ im Titel ist dabei nicht nur metaphorisch für „Fahrräder kochen“ gemeint – in der zur Werkstatt gehörenden Küche und dem gemütlichen Aufenthaltsraum treffen wir uns nach dem Basteln, planen neue Fahrradprojekte, kochen vegan und essen gemeinsam.

Zurzeit treffen wir uns immer montags ab ca. 18 Uhr in der Bornstrasse 138

Neue Mitstreiter, Schrauber, Köche und Organisationstalente sind in der VeloKitchen immer willkommen. Kommt vorbei, stellt euch vor und macht mit.

Unsere Ziele.
Die VeloKitchen beteiligt sich auch an Fahrrad–Projekten und Veranstaltungen.

Spenden

Die Velokitchen finanziert sich aus Spenden. Willkommen sind Sachspenden in Form von (verwertbaren) Fahrrädern, Fahrradteilen und Werkzeug, sowie Barspenden vor Ort. Alle Aktiven arbeiten ehrenamtlich. Die Spenden investieren wir in Werkzeug, Verschleissteile und Nahrungsmittel.

Regeln

  • Das Projekt lebt von Spenden. Gespendetes Geld bleibt in der Velokitchen. Wir kaufen damit Nahrungsmittel, Getränke, Werkzeug und Verschleißteile. Werkzeug ist teuer. Jeder soll so viel spenden wie er kann. Die die wenig Geld haben etwas weniger, wer ein regelmäßiges Einkommen hat, etwas mehr.
  • Für Getränke empfehlen wir eine 1,50 € Spende. Für Mahlzeiten 2,50 €. Aber das sind nur Empfehlungen und die individuellen Beiträge richten sich nach dem was konsumiert wird und nach dem was Jeder einbringen kann.
  • Alkoholische Getränke werden nur in der Wohnung und an der Terrassentür konsumiert und nicht nach draußen mitgenommen. Auf dem Spielplatz sind viele Kinder und wir haben Vorbildfunktion. Deshalb ist Bier dort Tabu.
  • Alle packen mit an. Es gibt zwar ein paar Aktive, aber wir freuen uns, wenn mal jemand spült, staubsaugt, oder rüber in den Supermarkt geht und einen Kasten Getränke holt. Wer Geschirr, Besteck, Töpfe usw. benutzt, wäscht diese auch am selben Tag (!) wieder ab.
  • Geraucht wird nur draußen.
  • Niemand muss sich für seine/ihre Lebenseinstellung, Ernährungsweise und religiösen Ansichten rechtfertigen. Niemand wird deswegen diskriminiert oder beleidigt. Wir respektieren einander und führen keine offensiven Diskussionen über o.g. Themen.
  • Rassistische, chauvinistische, homophobe oder sexistische Äusserungen sollen vermieden werden, auch wenn sie witzig gemeint sein sollen.
  • In der VeloKitchen wird Essen ausschließlich vegan zubereitet und gegessen.
  • Benutzte Kaffeefilter werden sofort nach Benutzung in den Biomüll entsorgt. Das Schimmelmonster ist schnell und grausam. *yuck*
  • Müll wird nach Restmüll, Biomüll, Plastikmüll, Papier und Glas getrennt. Bitte dafür die Mülleimer und -tüten benutzen und Müll nicht einfach irgendwo liegenlassen. Volle Mülleimer und -tüten bitte eigenständig draußen in die jeweiligen Tonnen entsorgen. Schlüssel für die Tonnen hängt an der Küchentür.
  • Werkzeuge, Einrichtungsgegenstände und Geräte verlassen die VeloKitchen nicht.
  • Reparieren und Wiederverwenden ist besser als Recycling. Siehe auch das SelfRepairManifesto, das auch in der VeloKitchen hängt.
  • Der letzte macht Licht und Heizung aus und schliesst die Fenster, lässt die Rollläden herunter, schaltet Elektrogeräte aus und schließt die Türen ab.

6 Kommentare

6 Kommentare zu “Velokitchen”

  1. […] Fahrrad-Kino mit dem International Cycling Film Festival Herne und der VeloKitchen Dortmund […]

  2. […] Wir sind dabei die gleichen, die hinter Cargo.VeloCityRuhr.net stehen, nämlich die VeloKitchen Dortmund und das Team […]

  3. […] bekam die Velokitchen eine Fahrradspende von den Leuten des Wohnprojekts “Wir auf Tremonia”. Vor deren […]

  4. Zurück im Sattel | roccostormon 25 Mar 2014 at 11:45

    […] der Suchen nach besagtem Klapperrad bin ich über die Velokitchen gestolpert, und bin wahrlich begeistert. Nette Menschen treffen sich wöchentlich, und reparieren […]

  5. […] getauft. Wir sind dabei die gleichen, die hinter Cargo.VeloCityRuhr.net stehen, nämlich die VeloKitchen Dortmund und das Team […]

  6. […] bekam die Velokitchen eine Fahrradspende von den Leuten des Wohnprojekts “Wir auf Tremonia”. Vor deren […]